Logo LAUT
gefoerdert durch Bundesministerium für Arbeit und Soziales-reha pro

Normal ist die Vielfalt

Häufig wird dabei die Barrierefreiheit als überragendes Ziel angesehen und dies auch noch eindimensional auf Körperbehinderte bezogen. Die Bordsteinkante abzusenken hilft den Menschen im Rollstuhl und mit Rollator, für Sehbehinderte dagegen ist genau das gefährlich. Und Barrierefreiheit im Internet ist wieder etwas ganz Anderes! Und die meisten Barrieren haben wir doch sowieso im Kopf – dabei bereichern vermeintlich „herausfordernde Bewerber*innen“ gerade mit ihrem Anderssein das Arbeitsteam ungemein und bringen auch Ihre Firma weiter! Wir haben solche besonderen Bewerber*innen – geben Sie ihnen unverbindlich eine Chance auf ein Praktikum! Wir alle von LAUT unterstützen Sie dabei: Wir sind Ihr Kompetenznetzwerk in Sachen Inklusion.
Übrigens:

Die Rubrik: "100 Worte zu Inklusion" lesen Sie immer zuerst in unserem Projektnewsletter. Melden Sie sich an und erhalten Sie regelmäßig Informationen zu aktuellen Themen aus dem Projekt.

Abonnieren Sie den LAUT-Newsletter und bleiben Sie informiert!

* Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über das Modellprojekt LAUT, Neuigkeiten und Termine. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden oder Ihre Einwilligung jederzeit per E-Mail an info@laut-inklusion.de widerrufen. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs sofort gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung zum Versand des LAUT-Newsletters ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.



Schriftgröße anpassen
Kontrast